Hofkapelle am Stieglerhof

Die Geschichte der Josefkapelle am Stieglerhof reicht weit in die Vergangenheit zurück. Man erzählt, dass vor langer Zeit ein Bub namens Josef schwer erkrankt war. Der Vater versprach, wenn der Sohn wieder gesund wird, würde er als Dank eine Kapelle für den Namenspatron des Jungen errichten. Der Bub wurde gesund, die Kapelle gebaut – allerdings nicht fertiggestellt, sondern als Wagenhütte für Werkzeug verwendet. Lange munkelte man am Hof, wenn das Versprechen nicht eingehalten und die Kapelle nicht fertig gebaut wird, werde es am Hof keinen Frieden und Ruhe geben.


Gebetsstätte und Schmuckstück

Erst in der vierten Generation – im Jahr 1979 – wurde die Kapelle fertiggestellt und kommt nun ihrer eigentlichen Bestimmung zu. Das schlichte Bauwerk steht neben unserem Haupthaus in Tallage und ist ein kleines architektonisches Schmuckstück. Heute werden in der Josefkapelle auch Messen wie die Maiandacht oder Goldene Hochzeiten abgehalten. Im Mai 2013 wurde sie restauriert und erstrahlt für uns und unsere Gäste wieder im neuen Glanz.

Hofkapelle Stieglerhof Hofkapelle Stieglerhof Hofkapelle Stieglerhof

 

Familien- & Ferienanlage Stieglerhof-Walchhofgut
Familie Stiegler · Walchhofweg 30 · A-5550 Radstadt
Tel. +43 6452 7504 · E-Mail
Zoover Award
facebook
Sie verwenden einen veralteten Browser. Um diese Homepage richtig darzustellen, empfehlen wir eine aktuelle Version von Internet Explorer oder Firefox.